+49 74 417 089 766 (Mo-Fr 8:00-16:00)
Lieferland

Regentonnen

Regentonnen – schonend nicht nur für die Umwelt sondern auch für Ihr Portemonnaie. Sie eignen sich ideal zum Sammeln von Regenwasser, das bei der Bewässerung von Beeten, beim Waschen von Gartengeräten oder im Haushalt (etwa bei der Toilettenspülung) zu Nutze kommt, wodurch Sie Ihre Wasser- und Abwasserkosten wesentlich reduzieren.

4 triftige Gründe für den Gebrauch von Regentonnen von GEOmall

  • Erhältlich in vielen Größenvarianten für größere sowie kleinere Gärten
  • Keine Baugenehmigung und keine Bodeninstallation wie bei größeren Wasserbecken notwendig
  • Hergestellt aus robustem, witterungsbeständigem Material, schmutzresistent
  • Modernes Design, passend auch zu modernen Neubauten

Tipps zur einfachen und schnellen Auswahl der besten Regenwassertonne

Bevor Sie sich eine Regentonne anschaffen, ist es ratsam, sich vorab einige wichtige Merkmale zu überlegen. Worauf ist zu achten, um eine Tonne oder ein Fass auszuwählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen?

1. Größe der Regentonne

Gegenüber Wasserbehältern zur Bodeninstallation sind Regenwassertonnen kleiner, platzsparender und Sie brauchen sich keine Sorgen mit der Baugenehmigung zu machen – die Tonne einfach am gewünschten Standort aufstellen und ggf. an das Fallrohr anschließen und fertig.

Die Regenwassertonnen sind standardmäßig in Größen 160–650 Liter erhältlich (die größten können jedoch sogar bis zu 2000 Liter Fassungsvermögen haben). Machen Sie sich klar, wozu Sie das Regenwasser benötigen – zum Bewässern berücksichtigen Sie die Garten- oder Beetabmessungen, zur Nutzung im Haushalt den Durchschnittsverbrauch pro Jahr – und danach wählen sie die optimale Größe Ihrer Regentonne.

2. Form der Regentonne

Mündet Ihr Fallrohr in einen engen Raum, wo Sie nach Anbringen der Rinne Durchgang freihalten müssen? Überlegen Sie die optimale Tonnenform: ovale Regentonnen sind aus optischer und praktischer Sicht besser für größere Räume geeignet, eckige Regentonnen sind wiederum platzsparend und passen gut in Ecken und Nischen.

3. Herstellungsmaterial

Die Regenwassertonnen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt: aus Kunststoff, Metall, Holz oder sogar aus Beton. Die Tonnen aus Kunststoff sind besser handzuhaben und sind beständig gegen ungünstige Klimaverhältnisse (UV-Strahlung, Wind, Frost) sowie bakterienresistent.

Zudem brauchen Sie keine Verunreinigung zu befürchten – das Material setzt keine Schadstoffe frei, die das gesammelte Regenwasser verunreinigen würden. Daher erfreuen sie Regentonnen aus Kunststoff unter den Hobby-Gärtnern und Hausbesitzern großer Beliebtheit.

4. Zubehör

Überlegen Sie, wie Sie die Regentonne an das Fallrohr anschließen, damit Sie maximale Mengen an kostbarem Regenwasser gewinnen und sich bei der Wasserentnahme nicht bis zum Boden beugen müssen?

Erfahren Sie, ob zu der Tonne auch weiteres praktisches Zubehör wie Fallrohranschluss, Schlauch oder Podest erhältlich ist, dank dem die Regentonne näher am Fallrohr aufgestellt werden kann.

Benötigen Sie weitere Informationen oder eine Kaufberatung bezüglich der optimalen Auswahl des vertikalen Gartens? Kontaktieren Sie uns unter der E-Mail-Adresse info@geomall.eu. Wir beraten Sie gerne.

Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+49 74 417 089 766 info@geomall.eu An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr