+49 74 417 089 766 (Mo-Fr 8:00-16:00)
Lieferland

Blumenbeet ohne Unkraut: so funktioniert es Schritt für Schritt

Über Unkraut im Garten freut sich keiner, und im Blumenbeet sieht Unkraut weniger schön aus. Doch Sie können ein Blumenbeet auch so anlegen, dass sich kaum Unkraut bildet. Welche Hilfsmittel Sie dazu benötigen und wie Sie ein Blumenbeet am besten anlegen – das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was erfahren Sie in dem Artikel? Einfach auf das Kapitel klicken und lesen, was Sie interessiert

Blumenbeete frei von Unkraut halten

In bunten Blumenbeeten wünschen wir hauptsächlich farbenprächtige Stauden, die wir selbst eingepflanzt haben. Umso mehr ärgern wir uns, wenn wir plötzlich Unkraut wie Giersch oder Melde in unseren Beeten finden.

Unkraut im Garten

Denn derartige Unkräuter lassen sich nur relativ schwierig wieder entfernen. Doch Sie können dem mit einigen Tricks entgegentreten. Und zwar indem Sie Mulchvlies einfach über Ihr gesamtes Blumenbeet auslegen. An den Stellen, wo Sie die Blumenstauden einpflanzen möchten, schneiden Sie ein Loch hinein.

Anschließend bedecken Sie das Vlies wieder, wahlweise mit

  • Erde
  • Kies
  • Kiesel
  • Mulchmaterial
  • Steinen.

Unkraut im Beet durch Mulchen fernhalten

Ein natürliches Material im Einsatz gegen Unkraut im Beet ist Rindenmulch. Er zersetzt sich äußerst langsam, was sich positiv auf die Zusammensetzung des Bodens auswirkt. Als natürliches Material besteht Rindenmulch aus zerhäckselter Baumrinde.

Dadurch bleibt Feuchtigkeit länger im Boden erhalten. Während Trockenperioden verhindert das Mulchmaterial ein Austrocknen. Unkraut kann nicht aus dem Boden treiben.

Gut zu wissen: Allerdings entzieht Rindenmulch dem Boden hohe Mengen Stickstoff, der für Pflanzen essentiell ist. Um diese Problematik zu umgehen, raten wir Ihnen, vor dem Mulchen großflächig Hornspäne in den Boden einzuarbeiten. Zum Mulchen eignen sich ebenso hervorragend Stroh oder Rasenschnitt.

Ideen zur Gestaltung von Blumenbeeten

Bevor Sie mit dem Gestalten eines Blumenbeets beginnen, lohnt es sich, zunächst einmal einen Plan hierfür zu erarbeiten. Allgemein sind Blumenbeete im Garten rechteckig gehalten, was etwas eintönig und grob wirkt. Wie wäre es einmal mit einem runden Blumenbeet? Damit erschaffen Sie sich einen tollen Blickfang im Garten.

Im Grunde haben wir Menschen eine Neigung, Blumenbeete an naheliegenden Stellen anzulegen. Also in der Nähe des Hauses, um einen Baum oder zwischen Gehwegen. Was wäre jedoch, wenn Sie einmal auf einer größeren freien Fläche in Ihrem Garten ein Blumenbeet anlegen? Machen Sie Ihr Blumenbeet zum Mittelpunkt des Gartens!

Tipp: Pflanzen Sie sogenannte Bodendecker in Ihr Blumenbeet ein, hat Unkraut im Blumenbeet keine Chance mehr. Blühende Bodendecker sind unter anderem Blut-Storchschnabel, Elfenblume und Kleines Immergrün.

So planen Sie das Gestalten eines Blumenbeets

Wenn Sie sich für ein kreisrundes Blumenbeet entscheiden, kann sich dies zunächst als schwierig erweisen. Denn eckige Beete haben in der Regel stets einen Hintergrund, zum Beispiel eine/n

  • Baum
  • Gehweg
  • Mauer
  • Rand des Gartens.

Runde Blumenbeete stehen oft allein, weshalb Sie besondere Designüberlegungen benötigen. Feste Regeln existieren zum Gestalten von kreisförmigen Blumenbeeten nicht.

Planen Sie zuerst einmal den präzisen Standort und die Beetgröße. Für runde Blumenbeete ist ein wenig mehr Platz vonnöten. In seiner runden Form zeigt sich das Beet äußerst dekorativ, weshalb es einen zentralen Platz in Ihrem Garten braucht.

Arbeit im Garten

Als nächstes markieren Sie die Umrisse des Blumenbeets, indem Sie im Focus des Standorts einen Holzpflock einsetzen. An diesen binden Sie eine feste Schnur, mit der Sie den Kreis abstecken. Um den Kreis zu markieren lässt sich auch prima ein Hula-Hoop-Reifen verwenden. Nach der Markierung beginnen Sie mit dem Beseitigen von Unkraut und Gras. Um den Boden auf das Anlegen des Blumenbeets vorzubereiten graben Sie diesen um.

Tipps zur Bepflanzung von Blumenbeeten

Bevor Sie ein Blumenbeet anlegen, machen Sie sich einen genauen Plan, welche Blumen Sie pflanzen möchten. Beachten Sie hierbei, dass mittig im Garten angelegte Beete meist direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind. Nicht jede Blume gedeiht unter stetiger Sonneneinstrahlung.

Machen Sie vor dem Einpflanzen einige Probeläufe, indem Sie die Blumen noch in den Töpfen lassen und diese einige Male an unterschiedliche Plätze stellen. Schauen Sie sich diese Anordnung in Ruhe an, ehe Sie sich entscheiden, das Blumenbeet genauso anzulegen. Gefällt Ihnen schließlich das Design, graben Sie für jede Pflanze ein Loch und setzen Sie sie in den Boden ein. Nach der Verpflanzung gießen Sie Ihre eingesetzten Blumen gut.

Letztlich können Sie Ihr angelegtes Beet noch umranden. Dafür lässt sich nahezu alles nutzen von klassischen Beeteinfassungen über Kies bis zu Steinen oder Ziegeln. Selbst eine weniger hohe Hecke oder Bodendecker eignen sich hervorragend zum Gestalten von Rabatten für Ihr neues Blumenbeet.

→ Tipp: Bevor Sie Ihr Blumenbeet anlegen, graben Sie dieses gut um. Entfernen Sie dabei alle Wurzeln. Dadurch verhindern Sie den Unkrautbewuchs des Beetes

Zusammenfassung

Jeder möchte gern ein Blumenbeet ohne Unkraut. Um dies perfekt anzulegen, eignen sich Bodendecker oder das Aufbringen von Gartenvliesen. Am besten gehen Sie beim Planen Ihres Blumenbeetes wie folgt vor:

  1. Standort wählen
  2. Größe des Beets bestimmen
  3. Umrisse des Blumenbeets markieren
  4. Beseitigen von Unkraut und Steinen
  5. Boden umgraben
  6. Welche Blumen möchten Sie einpflanzen
  7. Design festlegen
  8. Vorbereitete Blumen einpflanzen
  9. Eventuell eine Umrandung des angelegten Blumenbeets schaffen

Halten Sie sich an die vorgenannten Empfehlungen, haben Sie viele Jahre Freude an unkrautfreien Blumenbeeten.

Produkte im Artikel

Deine Fragen

Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte.

Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+49 74 417 089 766 info@geomall.eu An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr
oder geben Sie uns Ihren Kontakt und wir rufen Sie an
Durch das Klicken auf „Abonnieren“ stimmen Sie der Verarbeitung der E-Mails gemäß unseren Grundsätzen Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu.

Keine Anfrage gefunden. Fragen Sie als erster.

Lassen Sie andere wissen, ob Sie mit dem Produkt zufrieden sind Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit dem Selbststudium von Informationen im Internet. Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte. Eine Frage senden

Blog

Die 5 Grundprinzipien für eine moderne Gartengestaltung

In einem modernen Garten genießen Sie Natur pur, entspannen vom alltäglichen Stress und empfangen Ihre Gäste. Möchten Sie Ihren Garten modern bepflanzen und sich damit eine individuelle Wohlfühlzone erschaffen? Finden Sie in unserem heutigen Artikel neue Inspirationen für eine moderne Gartengestaltung.

Blumenbeet ohne Unkraut: so funktioniert es Schritt für Schritt

Über Unkraut im Garten freut sich keiner, und im Blumenbeet sieht Unkraut weniger schön aus. Doch Sie können ein Blumenbeet auch so anlegen, dass sich kaum Unkraut bildet. Welche Hilfsmittel Sie dazu benötigen und wie Sie ein Blumenbeet am besten anlegen – das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Erosionsschutz von steilen Böschungen

Wie wählt man die richtige Art von Erosionsschutzprodukt aus? Lesen Sie unseren Artikel.
Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+49 74 417 089 766 info@geomall.eu An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr