+49 74 417 089 766 (Mo-Fr 8:00-16:00)
Lieferland

Kokos-Mulchmatte mit PP-Netz

  • Lebensdauer 3 Jahre

Geomat K-P

Auf Lager

Mit einem Polypropylennetz verstärkte Kokosmatte zum Einsatz als Erosionsschutz, zur Hangbefestigung und im Fall der Varianten Geomat K-P 600 g/m² und Geomat K-PF 530 g/m² (mit Folie) auch zum Mulchen. Bietet einen funktionellen Schutz gegen Bodenerosion für 3 bis 5 Jahre (bei der Variante Geomat K-P 600 g/m²).

Mehr Informationen
Variante auswählen

Packungsgrößen und -arten

Sind Sie ein Großhändler? Senden Sie uns die Anfrage per E-Mail
Größe 0,4×0,4×2 m
Gewicht 35 kg
Böschungsmatte aus Kokos (mit PP-Netz)

Geomat K-P 350 g/m² 2,0×50 m [100 m²]

2,34 € je m²
Lager GEOMAT 121 Rollen
234 €
196 € ohne MwSt.
Größe 0,33×0,33×1,32 m
Gewicht 20 kg
Böschungsmatte aus Kokos (mit PP-Netz und Folie)

Geomat K-PF 530 g/m² 1,2×30 m [36 m²]

5,09 € je m²
Lager GEOMAT 114 Rollen
183,24 €
153,72 € ohne MwSt.
Größe 0,45×0,45×2 m
Gewicht 24 kg
Böschungsmatte aus Kokos (mit PP-Netz)

Geomat K-P 600 g/m² 2,0×20 m [40 m²]

8,79 € je m²
Lager GEOMAT 16 Rollen
351,60 €
295,20 € ohne MwSt.
Sie sind sich nicht sicher, was Sie wählen sollen? Fragen Sie unseren Spezialisten

Beschreibung und Parameter

Die Kokosmatte verhindert Erosion, indem sie die Energie des fließenden Wassers bei starken Regenfällen über die ihre Fläche verteilt. Sie eignet sich daher besonders gut zur Revitalisierung, Oberflächensta­bilisierung und Hangbefestigung sämtlicher Gefälle. Ideal für kleinere Projekte in Gärten von Einfamilienhäusern.

Wie werden Kokosmatten verwendet?

Größere Pflanzen, Sträucher und Bäume sollten vor dem Verlegen der Kokosmatten gepflanzt werden. Kleinere Pflanzen können nach dem Verlegen der Matten gepflanzt werden, indem diese an der gewünschten Stelle durchgeschnitten werden. Zur Verankerung auf Böschungen empfehlen wir die Verwendung der Erdanker Geopin Steel. Es beeinträchtigt und schädigt die Umwelt nicht.

Beachten Sie: Wenn Sie den Hang mit Rasen begrünen möchten, verwenden Sie die Variante der Kokosmatten ohne Folie mit einem Flächengewicht von Geomat K-P 350 g/m², durch die das gesäte Gras problemlos wachsen kann. Die Variante Geomat K-P 600 g/m² ist stärker und eignet sich für größere Gefälle über 30°, die mit Bodendeckern bepflanzt werden. Die Variante Geomat K-PF 530 g/m² ist an der Unterseite mit einer schwarzen, undurchlässigen Folie versehen und wird als vorübergehender Schutz gegen Unkraut in Gebieten mit bodenbedeckender Bepflanzung eingesetzt. Als Alternative auf grasbewachsenen Böschungen können Kokosnetze Geomanet K EKO eingesetzt werden.

Erosionsschut­zmatten-Rollen an einem trockenen Ort lagern. Das Produkt wird ausschließlich in ganzen Packungen verkauft. Zur Verankerung der Matten auf der Böschung empfehlen wir die Verwendung der Erdanker Geopin Steel.

Hinweis: Es handelt sich hierbei um ein Produkt mit einem hohen Anteil an Handarbeit, das aus einem natürlichen Rohstoff mit variablen Eigenschaften und variabler Feuchtigkeit hergestellt wird. Einzelne Verpackungen desselben Produkts (oder eine Packung in ihrer Fläche) verfügen daher nicht immer über dieselben Parameter – beim Basisgewicht (Dichte), der Dicke, der Verpackungsgröße und der Farbe des Produkts muss daher mit einer Toleranz gerechnet werden. Diese Toleranzen beeinträchtigen die Funktion des Produkts als solches nicht. Eventuelle Farbunterschiede werden durch Sonneneinstrahlung und Wettereinflüsse mit der Zeit ausgeglichen.

Vorteile und Eigenschaften der Kokosmatten Geomat K-P

  • Geeignet für Böschungen unterschiedlichster Gefälle
  • Sie werden mit bodendeckenden Pflanzen und Sträuchern auf Böschungen eingesetzt

Technische Parameter der Kokos-Mulchmatten Geomat K-P

PARAMETER WERT
Material Kokos und Kunststoff (Polypropylen)
Flächengewicht 350, 530 oder 600 g/m²
Farbe braun

Parameter Geomat K-P

Art der Verpackung Rolle
Verwendung des Produkts Erosionsschutz
Zusammensetzung Kokos und PP
Farbe braun

Einkaufsberater

Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte.

Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+49 74 417 089 766 info@geomall.eu An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr
oder geben Sie uns Ihren Kontakt und wir rufen Sie an
Durch das Klicken auf „Abonnieren“ stimmen Sie der Verarbeitung der E-Mails gemäß unseren Grundsätzen Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu.
Gras auf Erosionsschutzmatte?

Guten Tag, kann man die Geomat K-P 600 g/m² Matte nach der Verlegung mit Gras besäen? Geht der Rasen auf? Vielen Dank.

Guten Tag, ich empfehle nicht, die Matte mit Rasen zu besäen, es besteht nämlich die Gefahr, dass die Rasensamen nach der Keimung trocken werden. Die richtige Vorgangsweise ist wie folgt: Zuerst auf der Fläche Rasensamen aussäen und erst dann die Kokosmatte verlegen. Das Saatgut ist geschützt und das Gras wächst durch die Matte.

Mulchmatte Kokos Geomat K-PF 530 g/m²

Guten Tag, ich möchte fragen, ob die Geomat K-PF 530 g/m² Mulchmatte aus Kokos mit Folie mit der Zeit einschließlich dieser Folie verrottet und ob sie wasserdurchlässig ist. Unser Hang ist eben ziemlich trocken. Besteht die Folie aus Vlies? Vielen Dank.

Guten Tag, die Mulchmatte löst sich auch mit der Folie irgendwann mal auf. Zunächst verrotten die Kokosfasern und die (wasserundurchlässige) Folie zersetzt sich später.

Kokosmatte x Kokosnetz

Guten Tag, ein Grundstück mit einer Neigung von ca. 35°, durch Wind, Regen und Sonne beanspruchte Seite, möchte ich mit Sträuchern und Bodendeckern bepflanzen, d.h. Gras und Unkraut verhindern. GEOMAT K-PF 530 scheint mir dafür nicht geeignet, da die Folie nicht wasserdurchlässig ist und ich befürchte, dass das Wasser am Hang strömen würde.

Übrig bleibt somit die Variante GEOMAT K-P mit Verwendung eines wasser- und luftdurchlässigen Unkrautvlieses gegen Graswuchs. Die Böschungsmatte selbst würde das Durchwachsen von Gras nicht verhindern.
Oder könnte ich die Variante mit Kokosnetz GEOMANET 700 in Anspruch nehmen. Genügt das Netz allein oder muss man auch hier ein Vlies, v.a. gegen Graswuchs einsetzen? Hie und da Unkraut jäten ist kein Problem, aber es soll sich keine Grasfläche entwickeln.

Werden Matten sowie Netze hangabwärts vertikal oder horizontal verlegt? Der Hang ist ca. 8m breit und 2m hoch. Und die letzte Frage: Welche Erdnägel sind besser - J-förmig oder U-förmig? Vielen Dank.

Guten Tag, um Unkraut- oder Graswuchs zu verhindern, muss das Unkrautvlies sowohl unter eine Kokosmatte (gilt für die Basisvariante Geomat K-P 350g/m². Bei den Varianten Geomat K-PF 530g/m² und Geomat K-P 600g/m² ist es nicht nötig), als auch unter ein Kokosnetz gelegt werden.

Beide Produkttypen werden in der Falllinie, d.h. hangabwärts verlegt. Typ und Anzahl von Erdnägeln werden je nach Hangneigung und Bodentyp gewählt. Ohne dies zu wissen, kann man keine Empfehlung hinsichtlich Erdnageltyp geben.

Lassen Sie andere wissen, ob Sie mit dem Produkt zufrieden sind Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit dem Selbststudium von Informationen im Internet. Unser Profipersonal hilft Ihnen bei der Auswahl und erklärt Ihnen alle Möglichkeiten und Vorgehen zur Anwendung der angebotenen Produkte. Eine Frage senden
Hotline Benötigen Sie Beratung bei der Warenauswahl oder der Bestellung?
+49 74 417 089 766 info@geomall.eu An Arbeitstagen von 8:00 bis 16:00 Uhr